Anfrage
Optimierung
SEO
UX Design
Wartung

SEO für Menschen und Suchmaschinen

Maßnahmen für die Suchmaschinen

SEO (Search Engine Optimization) verbessert die Sichtbarkeit bzw. die Auffindbarkeit Ihrer Website auf organische (natürliche) Weise bei den Suchmaschinen. Um den Ranking einer Website deutlich zu verbessern und auf die erste Ergebnisseite zu kommen, muss vieles berücksichtigt werden.

So werden bei der Umsetzung short-tail und long-tail Keywords eingesetzt. Mit kurzen Keywords ist es schwerer zu Ranken, z. B. „Webdesign“. Man kann sie einsetzen, aber die Kombination mit anderen Begriffen, die im Zusammenhang stehen ist viel mehr versprechend, z. B. „Webdesign für Anwaltkanzlei“. Nicht zu verachten sind auch alternative Wörter, die mit diesem Keyword in Bezug gebracht werden, z. B. „Onlinepräsenz für Rechtsanwälte“.

Ebenso müssen Seitentitel und -URLs optimiert sein, aussagekräftig und nicht zu lang. Google zeigt 70 Zeichen beim Seitentitel an, bei der URL sind es 74 Zeichen.  Die Devise ist, so lang wie nötig und so kurz wie möglich.

Weitere Maßnahmen für die Suchmaschinenoptimierung betreffen Überschriften und Meta-Beschreibungen (Anzeigetext bei Suchmaschinen/Snippet). Für SEO und die Barrierefreiheit (barrierearme Websites) sind ALT-Texte bei Bilder besonders wichtig.

Und frischer Content (Seitentexte und Blogartikel) sowie Linkaufbau spielen zusätzlich eine entscheidenende Rolle. Wenn der Crawler (ein Computerprogramm das Webseiten analysiert und indexiert) vorbei kommt und ein paar Mal nichts Neues gefunden hat, wird er die Abstände bis zum nächsten Besuch verlängern. Unter Linkaufbau unterscheidet man zwischen internen Links (Verlinkung innerhalb der eigenen Website) und Inbound-Links (Links von fremden, relevanten Seiten mit hoher Autorität).

Um die Herausforderungen zu meistern, haben sich nachfolgende Vorgehensweisen bewährt:

  • Recherche
  • Analyse
  • Optimierung
  • Reporting

SEO Auswertungen

Maßnahmen für Menschen

Eine klare, verständliche und ansprechende Website-Struktur ist Pflicht. Der Content sollte im Kontext stehen, das heißt,  Themenbezogene und relevante Inhalte, die informieren und/oder unterhalten. Die Besucher erwarten konkrete Antworten auf ihre Suchanfrage.
Um die Verweildauer zu erhöhen, bedarf es an lesbare Texte, die gut dargestellt werden. Dabei spielen die Schriftart und -größe, sowie der Zeilenabstand auch eine Rolle.

Das Anbieten von hilfreichen und aktuellen Informationen halten Websites am leben.  Die Antwort ist, einen Mehrwert durch Whitepaper, E-Books, Videos, Blogartikel… zu liefern.

Seit 2015 lässt Google die Optimierung für Mobilgeräte in der Bewertung einfließen, eine Anpassung an das Nutzverhalten der Menschen.

Sind die Menschen mit dem Suchergebnis zufrieden, ist es Google auch.